Page 53 - Ausgabe 290 / Juni 2022
P. 53

 Karfreitag-Wandertag
Unterwegs mit dem PKV Neunkirchen
Anzeige
ßigkeiten bereit. Nicht zu vergessen, die wunderbaren, selbstgebackenen Kuchen und Torten, welche großen Anklang bei den Gäs- ten fanden. Der 1. Vorsitzende des PKV- Neunkirchen,Christof Schmitt, und seine Frau Pia, hatten organisatorisch alles fest im Griff. Sehr freundliche, freiwillige Helferin- nen und Helfer sorgten dafür, daß die Gäste mit Speis und Trank gut versorgt waren. Bei angeregten Gesprächen und bei Kaffee und Kuchen klang der gelungene Wandertag am späten Nachmittag langsam aus.
  Frohgemut und voller Elan machten sich die Freunde und Mitglieder des Prießnitz-Kneipp-Verein Neunkirchen e.V. am Karfreitag mit der Wanderwar- tin Stefanie Winter auf den Weg durchs herrliche Kasbruchtal.
 Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad ließen den Karfreitag im rechten Licht erscheinen. Unter der Führung von Stefanie
Nach der Wanderung gab es noch ein gemütliches Beisammensein
Winter, Wanderwartin des Kneipp Landes- verbandes Saar, fand eine Wanderung zum und durch das Kasbruchtal statt. Pünktlich um 13.30 Uhr brach die 15 Personen starke Wandergruppe zur 2,5 stündigen Wande- rung vom Gelände des PKV, Volkssonnen- garten in Neunkirchen auf. Dabei handelte es sich um die Wanderwarte und Wanderer befreundeter Kneipp Vereine. Einige schlie- ßen sich aus Freude am Wandern der Grup- pe an. Vorbei am Schwimmbad Lakaienschä- ferei führte der Weg durch den Wald ins idyllischeKasbruchtal.Aufdem historischen Wanderweg südlich von Wellesweiler, ent- deckten die Wanderer Spuren aus gallo-rö- mischer Zeit, wie z.B. einen römischen Steinbruch. Abseits des Weges gab es auch Felsgräber zu entdecken, welche über die
Freunde und Mitglieder des Prießnitz-Kneipp- Verein Neunkirchen e.V. machten am Karfrei- tag eine Wanderung durch das Kasbruchtal
„Jungferntreppe“ zu erreichen waren. Auch hielt man an der Gedenkstätte der gefallenen Soldaten aus dem 1. Weltkrieg inne. Die 2. Vorsitzende des Kneipp Landesverbandes Saar, Claudia Zobel, hat den Wanderfreun-
Wanderwartin Stefanie Winter (vorne) erläuterte die geschichtlichen Funde im Kasbruchtal
den die 5 Elemente von Pfarrer Kneipp erklärt, mit denen er heilte. Die 5 Ele- mente sind: 1. Be- wegung, 2.Wasser,
3. Heilpflanzen,
4. Ordnung des Lebens, und 5. die Ernährung. Zurück führte der Weg wieder am Schwimmbad La- kaienschäferei vor- bei. Für die „nicht
Informationen über den Prießnitz- Kneipp-Verein Neunkirchen e.V. fin- den Sie unter www.vitalregion-neun- kirchen.de/dienstleister/prienitz- kneipp-verein-neunkirchen-ev., über Interessierte freut sich der Verein im- mer.
Text und Fotos: Reinhard Feltes
 aktiven Wanderer“ standen open Air liebe- voll hergerichtete Tische mit österlichen Sü-
 SD1702
       Elektrohausgeräte
• Beratung • Verkauf • Lieferung • Montage • Reparatur
          Telefon 0 68 21‐6 34 58 71
66583 Spiesen‐Elversberg ∙ hausgeraete‐graeber@t‐online.de
 Grilltermine 2022:
Juni:
02.06. bis 04.06.
Juli:
30.06. bis 02.07.
August:
04.08. bis 06.08.
     Das o.g. Angebot gilt nur von Montag bis Freitag bei Selbstabholung am jeweiligen Wochentag. Anlieferung gegen Aufpreis.
Für Aufträge am Wochenende, die das oben genannte Angebot betreffen, be-
rechnen wir einen Aufschlag von 20%.
 Metzgerei Gries e.K. · Inh.: Melanie Temmes · Waldmohr · Rathausstraße 11 · Tel. 0 63 73 93 33 www.metzgerei-gries.de
    Ausgabe 290 / Juni 2022
53
Über 25 Jahre Erfahrung!































































   51   52   53   54   55