Page 67 - Ausgabe 027 / November 2014
P. 67

Anzeige
   Theatervorstellung
Für die Familie kann man nichts
Was tun, wenn die Familie so gar nicht in das übliche Schema passen will? Die „Bühnenturner“, die Theatergruppe des TV 1903 Beeden e.V., laden auch in die- sem Jahr zu einer komödiantischen The- atervorführung ein – dieses Mal steht das Leben der Familie Beierle im Mittelpunkt: Friedhelm Beierle, das weiße Schaf der Familie, hat seine Traumfrau gefunden.
Die einzige, noch zu überwindende Schwie- rigkeit ist seine Familie. Bruder Willi, ein be- gnadeter Computerhacker, verschickt schon mal vom Computer der Bundesregierung Rücktrittserklärungen und Schwester Hermi- ne scheut seit einem Indienurlaub das Waschwasser wie der Teufel das Weihwasser und stinkt daher dem Rest der Familie ganz gewaltig. Das Ganze eskaliert, als Willi einen Job als Leichenwagenfahrer annimmt und eine Panne hat, denn die Werkstatt weigert sich, das Fahrzeug mit „Inhalt“ zu reparieren.
Kurzentschlossen wird die Leiche also in der gemeinsamen Wohnung zwischengelagert. Friedhelm darf davon auf keinen Fall erfah- ren, daher wird die Leiche einfach wieder zum Leben erweckt!
Karten sind ab sofort im Vorverkauf bei Hornung’s in der Blieskasteler Strasse 110 in Beeden sowie an der Abendkasse er- hältlich. Gespielt wird in der Sporthalle Beeden an folgenden Terminen: Sams- tag, 1.11.2014 um 20 Uhr; Sonntag, 2.11.2014 um 17 Uhr; Freitag, 7.11.2014 und Samstag 8.11.2014 jeweils um 20 Uhr. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt! Informationen auch unter: http://www.tv-beeden.de ■
Nachtflohmarkt in der Burghalle Kirkel
Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Kirkel e.V. am 15.11.2014 in der Zeit von 19.00 - 23.00 Uhr in der Burghalle einen Flohmarkt. Interessenten können sich das Anmeldformular unter der Email Adresse a.jung@kirkel.de anfordern.
Die Anmeldung ist mit dem Müllpfand bis zum 11.November 2014 im Jugendbüro oder an der Info im Rathaus abzugeben. Die Plätze werden in der Reihenfolge der An- meldung vergeben.
Teilnahmebedingungen Nachtflohmarkt:
• Teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren
• Jeder Teilnehmer erhält nur einen Standplatz
• Kommerzielle und gewerbliche Verkäufer sind nicht zu gelassen
• Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben
• Bei der Anmeldung sind 10 Euro für den Platz zu bezahlen davon sind 5 Euro Müllpfand. • Minderjährige Teilnehmer brauchen eine schriftliche Erlaubnis der Erziehungsbe-
rechtigten, an dem Flohmarkt teilnehmen zu dürfen
Wir weisen daraufhin, dass die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel lediglich die Einhal- tung der Flohmarktregeln kontrolliert. Eine personenbezogene Aufsicht und eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortung Dritter wird nicht übernommen. Es dürfen keine Neuwaren angeboten werden. Das gleiche gilt auch für Lebensmittel sowie Medien mit rassistischen, pornographischen und gewaltverherrlichenden Inhaltes.
Die Teilnehmer sind verpflichtet ihren Tisch bis 24.00 Uhr zu räumen und die Restware und Müll wieder komplett mit zunehmen. Erst danach gibt’s den Müllpfand zurück. ■
   SD1307
                     Willi Jost
Ihr Trapez- und Wellblechcenter
SONDERPREIS für Trapez- und Wellbleche auf Lager
            Nur solange Vorrat reicht!
   www.homburger-eisen.de
   66424 Homburg/Saar
Bexbacher Straße 77 Telefon 0 68 41-7 77 85-0 Telefax 06841-77785-18
Öffnungszeiten
Mo.–Fr. 07.30 – 12.00 Uhr
12.30 – 17.00 Uhr Sa. 08.00 – 12.00 Uhr
            Ausgabe 027 / November 2014
 67
Verkauf auch an Privat


































































   64   65   66   67   68