Image
Image
Display Image
array(7) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#56 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2412) } ["title"]=> string(118) "Die Tanzmariechen Celine Kasputtis (l.) und Franziska Prech (r.) der MGM Oberbexbach zeigten einen schönen Tanz © ce" ["copyright"]=> string(2) "ce" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#58 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2413) } ["title"]=> string(20) "Die Tanzgruppe © ce" ["copyright"]=> string(2) "ce" } [2]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#60 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2414) } ["title"]=> string(56) "Der Schautanz der Jugendgarde der Blätsch Bexbach © ce" ["copyright"]=> string(2) "ce" } [3]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#62 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2415) } ["title"]=> string(53) ""Martin & Jelena" gaben in der Bütt ihr Bestes © ce" ["copyright"]=> string(2) "ce" } [4]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#64 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2416) } ["title"]=> string(0) "" ["copyright"]=> string(0) "" } [5]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#66 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2417) } ["title"]=> string(51) "Der Schautanz der Jugendgarde der Blätsch Bexbach " ["copyright"]=> string(0) "" } [6]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#68 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(2418) } ["title"]=> string(70) "Der Junioren-Marschtanz der MGM Oberbexbach war schön anzusehen © ce" ["copyright"]=> string(2) "ce" } }

Gemeinsam fröhlich Fasnacht feiern

Schöne Gemeinschaftssitzung der MGM und Blätsch

Am 14. Februar fand im Volkshaus Oberbexbach die Gemeinschaftssitzung der Bexbacher Vereine "MGM" und "Blätsch" statt. Sitzungspräsident der Veranstaltung war Patrick Weber (MGM). Das Programm begann um 16:25 Uhr und ging bis 19:45 Uhr. In diesem zeitlichen Rahmen wechselten sich die beiden Vereine (Blätsch blau, MGM rot/weinrot) immer wieder von Programmpunkt zu Programmpunkt mit verschiedenen Tanzdarbietungen und Büttenreden ab. 

Auf diese Weise war der gesamte Spätnachmittag im Volkshaus bis abends mit über 20 verschiedenen Auftritten durchgetaktet. Die jährlich ausgerichtete Gemeinschaftssitzung ist gedacht für Senioren, nur klingt "Seniorensitzung" ein wenig altbacken, und da die MGM und die Blätsch die Veranstaltung gemeinsam ausrichten, passt der Ausdruck "Gemeinschaftssitzung" sehr gut, wie uns Patric Breme, der Präsident des Karnevalsvereins MGM "mer gehn metsamme" Oberbexbach im Interview sagt. Herr Breme berichtete weiter, dass die MGM die Pandemie relativ gut überstanden habe, was die Anzahl der abgewanderten und neu zugewanderten Mitglieder und Akteure anbelangt. Finanzielle Bredouille gebe es auch keine zu beklagen, Dank der Stadt Bexbach und den vielen generösen Sponsoren. Hiermit nochmals herzlichen Dank! Aber doch noch mal zurück zu dem Thema Senioren: Herr Breme führte weiter aus, dass viele älteren Menschen in der Gästeschaft mit einem eigens von der Stadt Bexbach für den Tag bereitgestellten Bus zum Volkshaus gebracht wurden. Nach der Veranstaltung fährt der Shuttlebus die Damen und Herren dann auch wieder nach Hause. Ein feiner Zug der Stadt Bexbach bzw. des Bexbacher Kultur- und Verkehrsvereins, welcher der Ausrichter der Veranstaltung und auch für den Eintrittskartenvorverkauf verantwortlich war. Die Vereine und Akteure organisierten dann in Eigenverantwortung ihre gemeinsame Show. Sechs Ortsteile habe die Stadt Bexbach mit Bexbach, Oberbexbach, Niederbexbach, Frankenholz, Höchen, Kleinottweiler, führte Patric Breme weiter aus, mit noch genau zwei Karnevalsvereinen. Früher gab es noch einen dritten, die Frankenholzer "Dachkater", die heute aber nicht mehr existieren. Zur Entstehung der Gemeinschaftssitzung machte er folgende Angaben: „Einst schlossen sich mehrere Sportvereine in der Stadt zusammen, um in Bexbach gemeinsam Fasenacht zu feiern - daher das Motto "mer gehn metsamme". Als sich diese Vereine jedoch untereinander verkrachten, drohte das Aus. Einige wollten jedoch nicht alles kaputt gehen lassen und gründeten zur Bewahrung den MGM-Verein, damit das traditionsreiche Brauchtum weiter bestehen bleibt." Und wie gerufen kam Andreas Brutsch, der Präsident der Karnevalsgesellschaft "die Blätsch", auf einmal hinter dem Bühnenvorhang die Backstage-Treppe herunter. Auch Herr Brutsch hatte einiges zu berichten und rückte unserem Reporter die hiesigen Bexbacher Fasenachts-Verhältnisse etwas näher ins Licht. Er berichtete, dass die Gemeinschaftssitzung schon seit über 30 Jahren bestehe und man etwas für die Jugend tun müsse sowie für den Erhalt des Brauchtums Fasching an sich - das sei ihm sehr wichtig. „Fragen sie mal einen Arzt", gab er unserem Reporter zu verstehen. „Tanzsport ist laut ärztlicher Aussagen eine der härtesten Sportarten überhaupt. Hierin enthalten sind:  Akrobatik, Tanz, Ausdauer, Taktgefühl und das alles miteinander kombiniert. Das verlangt einem schon eine Menge ab! Nicht zu vergessen: Die Aktiven vollführen bei den Veranstaltungen ja nicht nur einen Tanz. Sie machen 3 bis 4 Tänze an so einem Tag! Das bedeutet, diese Tänzerinnen und Tänzer haben dann auch bis zu 4 verschiedene Tänze bzw. Choreografien und deren genaue Abläufe im Kopf. Das ist, ohne Zweifel eine enorme Leistung, wie ich finde." Recht hat Herr Brutsch, denn wenn man den Tanzenden auf der Bühne so zusieht, merkt man gleich, dass so etwas den TeilnehmerInnen enorm viel Kraft (und auch Mut) abverlangt. In einem Saal wie hier, angefüllt mit 250 Menschen so eine Bühnen-Show darzubieten ist nichts für jedermann bzw. jede Frau. Darin sind sich wohl alle einig: die Präsidenten, ihre Vereine und deren Mitglieder und wohl auch das ganze Volk im Haus. Und auch unser Reporter, der mit all dem "jeckem Zeuch" bislang nicht so richtig etwas anzufangen wusste, begreift als Faschingsneuling langsam, nach seiner x-ten Kappensitzung dieses Jahr 2023, dass da hinter all dem Fasenachts-Kram wohl mehr steckt als vermutet. In diesem Sinne: "Aleh hopp", wie der MGM-Schlachtruf lautet oder "DILAHEI", wie die Narren der KG Blätsch zu sagen pflegen und was im Übrigen "Die lachende Heimat" bedeutet. Wieder etwas dazu gelernt. Ihr Chris Ehrlich

 

Über den KV MGM Oberbexbach e. V.  finden Sie viele Informationen unter http://www.kv-mgm.de/ und über die KG Die Blätsch 1953 e.V. finden Sie unter http://www.kv-mgm.de/ alles Wissenswerte. Text und Fotos: Chris Ehrlich

Chris, Ehrlich
20. Feb 2023