Image
Image
Display Image
array(1) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#50 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(5826) } ["title"]=> string(257) "Ein Juncker für die Schulgemeinschaft: Landrat Dr. Theophil Gallo (5. v. r.) überreichte Lena Feind (Mitte) die Radierung im Beisein von Schülerinnen und Schülern der Werkstufe sowie Angelika Feiß (1. v. l.) und Ulrike Sorg (3. v. l.) © Sandra Brettar" ["copyright"]=> string(14) "Sandra Brettar" } }

Landrat macht Schule

Wiedersehen an der Oberlin-Schule in Homburg

Im Rahmen von „Landrat macht Schule“ hat es ein Wiedersehen von Landrat Dr. Theophil Gallo mit Schülerinnen und Schülern der Oberlin-Schule in Homburg gegeben. Anhand eines Zeitungsartikels mit Foto ließen die Schülerinnen und Schüler den Landrat munter raten, wer von ihnen denn bereits vor vier Jahren bei „Landrat macht Schule“ mitmischte. Und das war gar nicht so einfach, doch die Trefferquote konnte sich zur Freude aller sehen lassen. 

Überhaupt waren es zwei unterhaltsame Schulstunden, in denen bei den acht Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Werkstufe eigentlich Kochen auf dem Plan gestanden hätte. Mit einem kulinarischen Schmankerl wollte man den Landrat dennoch versorgt wissen, so dass es selbstgebackene Waffeln mit Kirschen und Sahne gab – natürlich für jede und jeden im Raum. In einer kleinen Vorstellungsrunde lernten sich dann alle besser kennen. Mit dabei waren auch die kommissarische Schulleiterin Lena Feind, Ulrike Sorg, Pädagogische Fachkraft, Anna Chmiel, Vertretungslehrkraft, und Angelika Feiß, Eingliederungshelferin. Fragen hatten die Schülerinnen und Schüler natürlich auch an den Landrat und die Themen reichten von Radwegen über den Schülertransport bis hin zu individuellen Wünschen, wie beispielsweise die Möglichkeit eines regelmäßigen Krafttrainings.  Letzteres wäre dann auch denkbar in einem neuen Bewegungsraum, der an der Stelle des ehemaligen Schwimmbads eingerichtet werden soll und den die Schülerinnen und Schüler dem Landrat an diesem Morgen auch nochmal zeigten. Im Zuge der aufwändigen Kernsanierung der Schule musste diese Umbaumaßnahme zwar zunächst zurückgestellt werden, aber der Rückbau des Schwimmbads ist bereits erfolgt. 
„Ich werde wohl nicht alle Wünsche erfüllen können, aber ich werde mich um eure Anliegen kümmern“, sicherte der Landrat der Schulgemeinschaft zu und bedankte sich für den überaus herzlichen Empfang. So ging der Termin „Landrat macht Schule“, bei dem viel erzählt und gelacht wurde, wie im Flug vorüber. Am Ende überreichte Landrat Dr. Gallo Lena Feind noch das versprochene Jubiläumsgeschenk anlässlich „50 Jahre Oberlin-Schule“, eine Radierung mit Motiven aus dem Saarpfalz-Kreis des Homburger Künstlers Hermann Theophil Juncker. Pressestelle Saarpfalz-Kreis

Schenk, Silvia
25. Mär 2023