Image
Image
Display Image
array(2) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#51 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(55687) } ["title"]=> string(167) "Michaela Rizzuto und Mark Schug freuen sich über das Zertifikat aus den Händen von Birgit Mohns-Welsch, der 1. Vorsitzenden des Demenzverein im Landkreis Neunkirchen" ["copyright"]=> string(2) "se" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#53 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(55688) } ["title"]=> string(135) "Birgit Mohns-Welsch (rechts) hatte als Geschenk noch zwei wunderschöne Nesteldecken mitgebracht, die zur Förderung der Motorik dienen" ["copyright"]=> string(2) "se" } }

Hand in Hand im Einsatz

Netzwerk Demenz im Landkreis Neunkirchen

Demenz, diese Diagnose hängt oft wie ein Damokles-Schwert über betroffenen Familien. Aber Sie sind nicht alleine, denn im Landkreis Neunkirchen gibt es das Netzwerk Demenz. Hier finden Sie Hilfe und Unterstützung. Nun wurde ein neuer Partner im Netzwerk ausgezeichnet, die Tagespflege Kirsch mit der Fachrichtung Demenz aus Heinitz.

Bereits seit 2018 gibt es im Neunkircher Stadtteil Heinitz nun schon die Tagespflege des Ambulanten Pflegedienstes Kirsch GmbH. Ein Ort, der durch ein durchdachtes Konzept, viel Engagement und Liebe zum Detail für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre sorgt und dessen Konzept speziell auf die Bedürfnisse von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ausgerichtet ist. Hier fühlen sich die Gäste sehr wohl, denn in der Tageseinrichtung wird nicht nur auf die Bedürfnisse der älteren Menschen eingegangen, sie werden auch gefördert und gefordert. Das gemeinsame Frühstück, Basteln oder Spielen bringt allen viel Freude und ganz besonders gerne wird gemeinsam gesungen. In den Räumlichkeiten der Tagespflege kann man sich aber auch rundum wohlfühlen, hier hat immer jemand Zeit für ein nettes Gespräch. Die warme Atmosphäre in den großzügigen Zimmern tut ihr Übriges. auf rund 300 Quadratmetern Innen- und 650 Quadratmetern Außenbereich wurde ein kleines Paradies für bis zu 27 Demenzkranke geschaffen. Zum Wohlfühlen trägt auch das gutdurchdachte Konzept bei, das optimal auf die Bedürfnisse von Demenzkranken ausgelegt wurde. Dieses Konzept beinhaltet ein maßgefertigtes Farb- sowie Lichtkonzept, das sich dem Tagesverlauf in Intensität und Farbe anpasst, wichtige Punkte des Wohlfühlens für die Erkrankten. Die formschönen Möbel sind maßgefertigt für ältere Menschen und ebenso sind auch die Küchenutensilien, wie Tassen, Becher und Teller speziell auf die Bedürfnisse der Kranken ausgerichtet. Überhaupt ist die Küche einer der Mittelpunkte der Tagespflege, hier trifft man sich, hier backt man auch mal gemeinsam einen Kuchen und hier kann man sich wohlfühlen. Es ist für die Familienangehörigen von Demenzkranken schon eine riesige Aufgabe diese zu betreuen und rund um die Uhr zu versorgen, da kann es sich als Glücksfall erweisen, wenn man auch einmal durchatmen kann und den Erkrankten oder die Erkrankte für ein paar Stunden in der Woche in der Tagespflege gut aufgehoben weiß. Das gibt Raum für sich und zudem tut es dem Erkrankten gut in Gesellschaft zu sein. In der Tagespflege Kirsch ist es wie in einer großen Familie. Man unternimmt etwas miteinander, so zum Beispiel auch Ausflüge zum Furpacher Weiher, man musiziert zusammen oder plauscht im Garten. Viele Menschen, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen zu Hause pflegen, wissen nicht welche Hilfen sie bekommen können. Darum wurde das Netzwerk Demenz geschaffen, das es deutschlandweit gibt und so auch im Landkreis Neunkirchen. „Das NetzwerkDemenz ist ein gemeinsames Projekt vieler Dienstleister im Landkreis Neunkirchen, deren Angebote für Menschen mit Demenz und deren Angehörige Entlastung schaffen. Erklärtes Ziel dieses Bundes ist es, das Hilfe- und Entlastungsangebot in unserem Landkreis für betroffene Familien unkompliziert und überschaubar zu gestalten. Das Projekt NetzwerkDemenz wird durch die gesetzlichen Pflegekassen, den Verband der privaten Krankenversicherung e.V. und den Landkreis Neunkirchen gefördert (Quelle: https://www.netzwerkdemenz-landkreisneunkirchen.de).“ Vor kurzen wurde nun die Tagespflege des Ambulanten Pflegedienstes Kirsch GmbH Partner des NetzwerkDemenz im Landkreis Neunkirchen und erhielt die Urkunde hierzu von Birgit Mohns-Welsch, der 1. Vorsitzenden des Demenzverein im Landkreis Neunkirchen.

 

Gerne können sie sich unter https://www.pflegedienst-kirsch.com/tagespflege.html über die Tagespflege Kirsch mit der Fachrichtung Demenz informieren. se

Schenk, Silvia
22. Jun 2023