Image
Image
Display Image
array(1) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#50 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(94045) } ["title"]=> string(351) "Die Preisträger*innen des GVV-Ehrenamtspreises 2023 von cleanup.saarland.e.V. (v.l. in den grünen Shirts Arno Meyer, Silvia und Nicole Glücklich, Ramona Rau) mit Merzigs Oberbürgermeister Marcus Hoffeld, GVV Vorstandsvorsitz Wolfgang Schwade, Aufsichtsratsvorsitz Christof Sommer (v.l.) und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (rechts) Foto: GVV" ["copyright"]=> string(3) "GVV" } }

cleanup.saarland e.V. ausgezeichnet

GVV-Ehrenamtspreis 2023 wurde in Wiesbaden verliehen

Gegen knapp 20 Mitbewerber konnte sich der gemeinnützige Verein cleanup.saarland in diesem Jahr durchsetzen und schließlich den mit 10.000 Euro dotierten GVV (https://gvv-kommunal.de) Ehrenamtspreis im Wiesbadener Kurhaus entgegennehmen.

Die Jury überzeugte vor allem, dass es sich um eine vorbildhafte, landesweite Initiative handelt, die Ehrenamtliche aus insgesamt 30 saarländischen Kommunen zusammenbringt, um gemeinsam etwas für den Umwelt- und Klimaschutz zu leisten – das ist einzigartig in ganz Deutschland. Allein im Jahr 2022 wurden rund 650 große und kleine Cleanups durchgeführt und dabei mehr als 36 Tonnen bzw. 200.000 Liter Müll aus der Natur und dem öffentlichen Raum geborgen. Jeder einzelne kann einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten, indem er beim Spazierengehen Müll aufhebt. Doch obwohl das Hauptaugenmerk der lokalen Netzwerke auf dem Entfernen von wildem Müll aus der Umwelt und der damit verbundenen Ressourcenverschwendung liegt, geht die Arbeit der Ehrenamtlichen weit darüber hinaus. Die Mitglieder führen Aufklärungskampagnen, beispielsweise zu den Gefahren von Zigarettenkippen, durch, sind im Bereich Bildung und Nachhaltigkeit tätig oder engagieren sich im Rahmen weltweiter Kampagnen wie dem World Cleanup Day oder Forschungsprojekten wie Break Free From Plastic. Auch aktuell läuft wieder eine Bestandsaufnahme für das Projekt Break Free From Plastic. Dabei werden Daten gesammelt über die größten plastikverursachenden Unternehmen, indem achtlos weggeworfener Müll erfasst und statistisch ausgewertet wird. Es gibt viele Möglichkeiten, Teil der Lösung zu sein und andere Menschen zum Umdenken zu inspirieren. Die nächsten großen Cleanup-Veranstaltungen finden am 9. September im Rahmen des SaarCleanup und am 16. September zum World Cleanup Day statt.

Alle Termine findet man auf der Webseite des Vereins: www.cleanup.saarland © Nicole Glücklich

Schenk, Silvia
24. Aug 2023