Image
Image
Display Image
array(4) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#53 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118717) } ["title"]=> string(80) "Diese leckere Brottorte wird ein Hingucker auf eurem Osterfrühstückstisch sein" ["copyright"]=> string(2) "se" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#55 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118718) } ["title"]=> string(44) "Wenn alles bereitsteht, könnt ihr schichten" ["copyright"]=> string(2) "se" } [2]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#57 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118719) } ["title"]=> string(39) "Nun geht es an die Dekoration der Torte" ["copyright"]=> string(2) "se" } [3]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#59 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118720) } ["title"]=> string(36) "Das alles braucht ihr für die Torte" ["copyright"]=> string(2) "se" } }

Die Kinderseite

Herzhafte Schwarzbrottorte zum Osterfrühstück

Kaum ist der Fasching rum, da haben wir schon wieder Ostern im Sinn. Für euer Osterfrühstück haben wir uns eine herzhafte Schwarzbrottorte ausgesucht. Die kann man super vorbereiten, weil sie sich ein paar Tage gut im Kühlschrank hält.

Wir brauchen:
750 g Schwarzbrot
200 g Kochschinken
1 rote Zwiebel                                                                                                                                                                                                                                                                        1 Gurke                                                                                                                                                                                                                                                                                200 g Frischkäse
250 g Magerquark
200 g Crème fraîche
ein paar Kirschtomaten
1 Bund Schnittlauch
6 hartgekochte Eier

Und so geht’s:
Das Brot zerkrümelt ihr in einer großen Schüssel, wenn ihr möchtet, könnt ihr noch 50 g geschmolzene Butter dazu geben und vermengt das Ganze. Die Butter hält die Krümel nachher besser zusammen. 1/3 der Brotkrümel drückt ihr als Boden in eine Springform (am besten mit Backpapier auslegen) oder nehmt eine Tortenplatte und stellt einen Tortenring darauf und nutzt diesen als Form. Für die erste Schicht Kochschinken und Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit dem Frischkäse vermengen. Diese auf der ersten Brotschicht verteilen. Anschließend wieder eine Schicht von dem zerkrümelten Brot darauf verteilen. Für die zweite Schicht Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Gurkenscheiben gleichmäßig auf der Brotschicht verteilen. Quark in einer Schüssel glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Gurken verteilen. 4 Eier in Scheiben schneiden und auf den Quark schichten. Brot darüber streuen und darauf Crème fraîche verteilen. Mit Kirschtomaten, Eierspalten von den restlichen 2 Eiern, 1 EL Brotkrümel und Schnittlauch garnieren. Dann muss das Ganze für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Es ist sogar besser, wenn ihr die Torte einen Tag vor dem Verzehr zubereitet. Übrigens könnt ihr die Füllungen gerne auch variieren, so eignen sich auch Paprikawürfel, Karottenscheibchen, Scheibenkäse, Kräuterfrischkäse, Lachs, Salami, Hähnchenbrust, Thunfischaufstrich und vieles mehr für diese Torte. Eigentlich kann man alles verwenden, was man gerne essen mag. Da sind eurer Fantasie und eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Das Rezept kann auch als süße Variante abgewandelt werden, denn man kann zum Beispiel Nutella aufs Brot streichen, Bananen, Äpfel, Birnen, Erdbeeren, Himbeeren oder Kiwi benutzen. Es gibt auch süßen Frischkäse zu kaufen oder ihr mischt Frischkäse mit eurer Lieblingsmarmelade und schichtet alles umeinander zu einer schönen Torte. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und Experimentieren. se

Schenk, Silvia
22. Feb 2024