Image
Image
Display Image
array(2) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#51 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118914) } ["title"]=> string(94) "Die AWO-Mitarbeiter stehen den Besuchern bei einer Runde Tischkicker mit Rat und Tat zur Seite" ["copyright"]=> string(16) "AWO/BeckerBredel" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#53 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(118915) } ["title"]=> string(39) "Gerne werden die Interessierten beraten" ["copyright"]=> string(16) "AWO/BeckerBredel" } }

AWO Saarland lädt zu zentralem Bewerbertag nach Saarbrücken

Junge Menschen können sich über Berufe bei der AWO informieren – Jobzusagen gibt es u.U. schon vor Ort

 Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den größten Arbeitgebern im Saarland und sucht Nachwuchs. Es gibt landesweit in den rund 300 AWO Einrichtungen Bedarf und daher wird nach Kräften in die berufliche Ausbildung investiert. Die AWO hat in Saarbrücken sogar eine eigene Akademie, die am 1. März zwischen 9 und 15 Uhr einen Bewerbertag ausrichtet. 

Die AWO wirbt mit guter Bezahlung, einem Paket an Zusatzleitungen und fundierter inhaltlicher Ausbildung, mit Übernahmegarantie und sicheren Zukunftschancen in der sozialen Arbeit. Hier kann man sich aus erster Hand informieren, die späteren Ausbilderinnen und Ausbilder kennenlernen, hinter die Kulissen schauen und auf Wunsch direkt sehr konkrete Bewerbungsgespräche führen. Am Freitag (1.3.2024) ist der Bewerbertag in der AWO Akademie Saar in der Eifelstraße 35 in Saarbrücken eine Chance, aus erster Hand informiert zu werden. Informationen wird es geben rund um die Ausbildung als Pflegefachkraft oder Pflegeassistenz, in der Erziehung, der Hauswirtschaft, der Heilerziehungspflege, im Beruf der Kauffrau oder des Kaufmanns für Digitalisierungsmanagement, außerdem zum Bundesfreiwilligendienst (BFD) und zum Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) sowie zu Studienmöglichkeiten.
Die Interessenten können sich im Rahmen des Bewerbertages kostenlose Bewerbungsfotos von einer Berufsfotografin anfertigen lassen und haben die Möglichkeit eine Sofort-vor-Ort-Bewerbung mit dem Team Bewerbermanagement einzureichen. Hier kann man „Nägel mit Köpfen“ machen, die Stellenzusage gibt es wenn gewünscht „auf der Stelle“. Wo sonst kann man mit einer Ausbildungszusage eine Messe verlassen? Beim Bewerbertag ist das möglich.
Die AWO-Mitarbeiter stehen den Besuchern bei einer Runde Tischkicker oder im Azubi- und Karriere-Talk mit Rat und Tat zur Seite. 

Der Azubi-Kurs in der Pflege-Generalistik und die Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann starten bereits zum 1. April. Im ersten Ausbildungsjahr verdienen die Azubis dort 1.279,56 Euro, im zweiten 1.346,81 Euro und im dritten Jahr 1.455,13 Euro. Die AWO bietet Auszubildenden damit ein gutes Ausbildungsgehalt und mit der Pflegeschule an der AWO Akademie zusätzlich sehr viele Möglichkeiten, sich auch nach der Ausbildung weiterzuentwickeln und die eigene Karriere voranzubringen. © AWO Saarland

Schenk, Silvia
26. Feb 2024