Image
Image
Display Image
array(6) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#55 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119126) } ["title"]=> string(74) "Greifbare Zukunftsvision mit Mehrgenerationenhäusern im schönen Wohnpark" ["copyright"]=> string(38) "Architekturbüro Michaeli und Jung GbR" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#57 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119127) } ["title"]=> string(145) "Blick in die Zukunft, rechts das Hotel, mittig das Gebäude mit Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser und ganz linke das Mehrgenerationenhaus" ["copyright"]=> string(38) "Architekturbüro Michaeli und Jung GbR" } [2]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#59 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119128) } ["title"]=> string(56) "Der geplante Wohnpark Hochwiesmühle im Übersichtsplan " ["copyright"]=> string(38) "Architekturbüro Michaeli und Jung GbR" } [3]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#61 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119129) } ["title"]=> string(77) "Schon im späten Frühjahr 2026 könnte es an der Hochwiesmühle so aussehen " ["copyright"]=> string(38) "Architekturbüro Michaeli und Jung GbR" } [4]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#63 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119130) } ["title"]=> string(135) "Bexbachs Bürgermeister Christian Prech (rechts) folgt interessiert den Ausführungen von Peter Trösch und Architekt Marc Jung (links)" ["copyright"]=> string(2) "se" } [5]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#65 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119131) } ["title"]=> string(41) "Bald schon soll hier Altes Neuem weichen " ["copyright"]=> string(2) "se" } }

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Investitionen in die Zukunft an Hochwiesmühle geplant

Lange schon steht der Gebäudekomplex Hotel Hochwiesmühle in Bexbach leer, genaugenommen seit 2020 als die Familie Jungfleisch Insolvenz anmelden musste. Nun regt sich dort etwas, denn der Unternehmer Peter Trösch (Inhaber der Gastro-Konzept Trösch GmbH) möchte dem Areal neues Leben einhauchen und hat nun seine Pläne hierfür vorgestellt.

Erfahrung mit erfolgreicher Gastronomie hat er, der umtriebige Unternehmer Peter Trösch. Seinem Unternehmen gehören das Hotel & Spa PETERS und PETERS ALM am Jägersburger Weiher, der Homburger Hof und das Szene-Lokal CASH im Herzen von Homburg an. „Meine Unternehmen laufen, auch ohne, dass ich ständig vor Ort bin“, erläutert der Unternehmer, „es war viel Arbeit bis dahin, aber meine Teams sind hervorragend eingespielt und so kann ich mich nun auch mal wieder anderen Aufgaben widmen.“ Was so locker und leger klingt, ist das Ergebnis harter und intensiver Arbeit, aber Peter Trösch ist ein Macher, dem Stillstand ein Fremdwort scheint. Und so sieht er durchaus das große Potential, welches das Gelände und der Gebäudekomplex Hochwiesmühle mit sich bringt. Die Pläne, welche vom beauftragten Architekturbüro Michaeli und Jung (www.michaeliundjung.de) stammen, sehen vielversprechend aus. Auf der rund 13.000 Quadratmeter großen Fläche sollen in mehreren Bauabschnitten ein neues Hotel, Eigenheime, Wohnungen für Familien und für altersgerechtes Wohnen entstehen, insgesamt sollen es dort zwischen 60 bis 70 Wohneinheiten werden. Das ehemalige Restaurant wird weichen, um dort Platz für neue Wohngebäude zu schaffen, das angrenzende Hotelgebäude wird kernsaniert und energetisch auf den neusten Stand gebracht. Für diesen ersten Bauabschnitt läuft derzeit die Bauantragsphase mit dem Ziel den Bauantrag im nächsten halben Jahr fertig zu haben. Wenn parallel die Ausschreibungen gestartet werden können, ist ein Baubeginn im Frühjahr 2025 möglich und wenn dabei alles glatt läuft, könnte schon 14 Monate später mit der Fertigstellung des Hotels gerechnet werden. Einen Restaurantbetrieb wird es dort nicht mehr geben, Trösch plant ein Hotel mit einem Frühstückangebot und Wellness. „Mir schwebt eine Synergie mit dem Hotel & Spa PETERS vor, denn dort haben wir sehr viele Tagungen und Veranstaltungen und könnten oft noch weitere Zimmer benötigen. So könnte man beide Unternehmen miteinander verbinden, da Jägersburg nicht weit entfernt liegt.“ Ziel sei es Raum zu schaffen für Business-Gäste, aber ebenso für Gäste, die gerne Urlaub in der Region machen möchten. Der Bürgermeister der Stadt Bexbach, Christian Prech zeigte sich beim Vor-Ort-Termin sichtlich erfreut von Tröschs Plänen, die für Bexbach sicherlich positiv zu sehen sind: „Hier wird der Bedarf nach modernem Wohnraum gedeckt und durch das Hotel auch das touristische Angebot in der Region gestärkt.“ Spannend wird es allemal werden, was dort an der Hochwiesmühle geplant ist. Wie man Peter Trösch kennt, wird er seinen Traum vom „Wohnpark Hochwiesmühle“ auch umsetzen und wenn die Pläne erst mal genehmigt sind und die Bagger anrollen, dann wird es viel Bewegung geben. Der Bau wird in mehreren Etappen voran gehen und ab dem Frühjahr 2025 starten. Bis dann dieses wirklich große, oder besser großartige Projekt fertig gestellt sein soll, wird das Jahr 2027 anvisiert. Abschließend zur Planvorstellung gab Peter Trösch noch zu verstehen: „Wir sind jetzt schon auf der Suche nach gutem Personal für den Standort Hochwiesmühle, aber auch für unsere anderen Unternehmen. Gerne können sich Interessierte schon jetzt unter peter@gastro-troesch.de initiativ bewerben.“ Es wird etwas ganz Großes werden, was dort in Bexbach geplant ist und man darf gespannt sein, wie sich der Wohnpark Hochwiesmühle entwickeln wird. Auf jeden Fall befindet er sich in einer optimalen und ruhigen Lage, direkt am Waldrand und doch nahe genug an einer günstigen Verkehrsanbindung und der Infrastruktur der Stadt Bexbach.

Danke an Peter Trösch für den Mut seine Visionen umzusetzen, seine Kreativität und dem Engagement viel für die Region und die Menschen, die hier leben zu tun, indem er mit dem Wohnpark Hochwiesmühle nicht nur neuen Wohnraum, sondern auch viele neue Arbeitsplätze schafft und auch den Tourismus weiter vorantreibt. se

Schenk, Silvia
24. Mär 2024