Image
Image
Display Image
array(4) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#53 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(117974) } ["title"]=> string(63) "Stolz auf ihr köstliches Menü konnten die Köche allemal sein" ["copyright"]=> string(2) "se" } [1]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#55 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(117975) } ["title"]=> string(154) "Michael Linnebacher sen. hatte einen Scheck über 1.000 Euro für die „Stiftung Lebenshilfe im Kreis Neunkirchen“ vom Lions Club Saar-Ost mitgebracht " ["copyright"]=> string(2) "se" } [2]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#57 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(117976) } ["title"]=> string(191) "Andreas Waschburger (Weltrekordhalter im Durchschwimmen des Ärmelkanals) war gerne zu „Die Wirtschaft kocht“ gekommen und bot sein Gemälde aus dem Inklusionskalender 2023 zum Verkauf an" ["copyright"]=> string(2) "se" } [3]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#59 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(117977) } ["title"]=> string(106) "Klaus Häusler überreichte der Gattin von Wolfgang Groß einen wunderschönen Stern aus der WZB-Werkstatt" ["copyright"]=> string(2) "se" } }

Wenn die Wirtschaft kocht

Kulinarische Genüsse für den guten Zweck

Wenn es in Neunkirchen heißt „Die Wirtshaft kocht“, dann bedeutet das einen schönen Abend unter netten Menschen zu verbringen und ein vorzügliches mehrgängiges Menü zu genießen. Das alles für einen guten Zweck und in einem großartigen Ambiente.

Rund 140 geladene Gäste freuten sich auf einen schönen Abend unter dem Motto „Die Wirtschaft kocht“ im CFK Spiesen und dies zu Recht. Acht Köche hatten in der Küche alles gegeben, um die Gäste kulinarisch zu verwöhnen und diesen einen schönen Abend zu bieten. Acht Köche? Es heißt doch immer „Viele Köche verderben den Brei“, hier ist das genau andersherum. Hier stehen keine Profiköche in der Küche, sondern Unternehmer, die mit ihren Unternehmen im Landkreis Neunkirchen ansässig sind. Es kochten Klaus Häusler (Wirtschaftsförderungsgesellschaft), Axel Trapp (Elektro-Anlagenbau GmbH & Co. KG), Patrick Rammo (Sparkasse Neunkirchen), Christian Zewe (Fensterbau Zewe GmbH), Christine Herrmann (Heizungsbau Herrmann GmbH), Kerstin Groß (Stahlbau Groß GmbH), Dominik Carl (Krämer IT Solutions GmbH) und Michael Linnebacher (Linnebacher Bau GmbH). Durch den Abend, der musikalisch begleitet wurde von Nicolas Barbian (Saxophon) und Roman Reznic (E-Keyboard), führte der allseits bekannte und beliebte Eberhard Schilling. Jeder Gast erhielt ein Los und zu späterer Stunde wurden die sehr großzügigen Preise vergeben. Zu gewinnen gab es einen Gourmetgutschein, einen Stadtspaziergang in Traben-Trarbach und eine Stadtführung in Colmar mit Weinprobe. Sogar eine Versteigerung wurde geboten, ein Trikot des SV Elversberg unterschrieben mit Autogrammen ging für 400 Euro an einen neuen Besitzer. Geld, das gut angelegt ist, denn der Erlös des Abends kam der Lebenshilfe im Landkreis Neunkirchen zugute. Nach dem Dinner wurde eine Spendenkasse herumgereicht, in die jeder einen Betrag im eigenen Ermessen werfen konnte. Zu Gast war auch der Schwimmer Andreas Waschburger (Weltrekordhalter im Durchschwimmen des Ärmelkanals), der im Jahr 2023 mit einem selbst gemalten Bild im Inklusionskalender der Lebenshilfe vertreten war. Er wurde mit einem kleinen Film vorgestellt und sein Bild stand auch zum Verkauf, ebenso wie zahlreiche andere Bilder, die im Lebenshilfe-Kalender ihren Platz gefunden haben. Dieser wurde dann auch vorgestellt von Eberhart Schilling, erhältlich wird er über die Lebenshilfe sein. Ausgestellt waren auch Werke aus der Metallwerkstatt und der Holzwerkstatt der WZB (Werkstattzentrum für behinderte Menschen gGmbH), bei Interesse konnte man diese ebenfalls erwerben. Einen besonderen Gruß richtete Klaus Häusler an Wolfgang Groß, der viele Jahre mitgekocht hat und nun den Staffelstab an seine Tochter Kerstin weitergegeben hat. Klaus Häusler überreichte der Gattin von Wolfgang Groß einen wunderschönen Stern aus der WZB-Werkstatt. Eine Überraschung hatte dann noch Michael Linnebacher sen., der einen Scheck über 1.000 Euro für die „Stiftung Lebenshilfe im Kreis Neunkirchen“ mitgebracht hatte, der vom Lions Club Saar-Ost ausgestellt war. Mit einem großen Dankeschön an alle Akteure in der Küche und im Service wurde der offizielle Teil der Veranstaltung beendet und man saß noch in gemütlicher Runde zusammen. Während der Veranstaltung wurden 5.000 Euro gespendet, die zugunsten der Lebenshilfe e. V. und der Lebenshilfe Stiftung gehen. 

Über die Lebenshilfe Neunkirchen finden Sie viele interessante Informationen unter https://lebenshilfe-neunkirchen.de/ im Internet. se

Schenk, Silvia
23. Nov 2023