Page 25 - Ausgabe 032 / April 2015
P. 25

 Bergrennen
Timo Bernhard setzt sich ein
Die Teilnahme beim Homburger Berg- rennen hat sich in den letzten Jahren zu einem fixen Bestandteil in Timo’s Kalender entwickelt. Trotz der Popu- larität und vieler ehrenamtlicher Hel- fer, hat das Rennen eine schwierige, wirtschaftliche Zeit durchlebt und des- halb hat Timo dem Homburger AC Unterstützung angeboten, um das wei- tere Bestehen dieser Traditionsveran- staltung zu sichern.
„Mir liegt das Homburger Bergrennen sehr am Herzen,“ erklärt Timo. „Es liegt in meiner Geburtsstadt und ich war hier bereits als Kind und sah meinem Vater zu. Solche Events, wo man Motorsport hautnah miterleben kann, sind in Deutschland unheimlich wichtig. Die- se Traditionsrennen, an denen Hobby-Renn- fahrer mit viel Herzblut teilnehmen können
Das Homburger Bergrennen ist Tradition
dürfen nicht aussterben.“ Für das Event am 11. und 12. Juli 2015 werden Fans und Unter- stützer die Möglichkeit haben Taxifahrten mit Timo zu ersteigern, deren Erlös dem Verein zu Gute kommt. Zusätzlich dazu wird auch noch eine weitere Fahrt unter allen Spendern, die dem Homburger AC mit einer Unterstüt- zung auf das Spendenkonto helfen, verlost. „Die Fans sind ein ganz wichtiger Bestandteil dieser Traditionsveranstaltung. Mit den Taxi- fahrten und meinem Engagement kann ich für das Bergrennen etwas bewegen und mithelfen das Rennen langfristig zu stabilisieren. Sport- lich gesehen war ich in den letzten zwei Jah- ren gut unterwegs, bin beide Male in die Wer- tung gefahren und der Gesamtsieg vom letzten Jahr ist für mich eh nicht mehr zu toppen. Ich freue mich jetzt schon auf die Veranstaltung vor meiner Haustür. Das wird ‚geil’!“
Weitere Details zur Auktion Anfang Juni und zum Spendenkonto sind auf der Website des Homburger AC zu finden www.homburger-bergrennen.de ■
Anzeige
                  Wein-Tipp im Monat April
Verehrte Freunde des Weines, Weinexperte Carlo Weidner empfiehlt:
                        Lugana...at its best
Lugana ist ein Weinanbaugebiet im Bereich südlich des Gardasees in der Provinz Brescia, Region Lombardei, bzw. teilweise Venetien, in Norditalien. Im Gebiet zwischen Peschiera del Garda und Desenzano del Garda mit den Gemeinden Sir- mione, Lonato und Pozzolengo, wird ein trockener Weißwein namens Lugana angebaut. 163 Winzer ernten die ca 700ha Rebfläche, die seit dem 21. Juli 1967 den Status einer DOC=Denominazione di Origine Controllata und bedeutet: Qua- litätsweine mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung, hat. Die Hauptrebsorte ist Trebbiano di Soave (dort auch Trebbiano di Lugana oder Trebbiano di Veronese genannt). Der Wein muss laut Weingesetz mindestens 6 Monate im Edelstahltank ausgebaut werden, bevor er vermarktet wird. Seit vielen Jahren ist mit vom „Fein- sten“, was aus der Weinszene vom Gardasee stammt, der Lugana Cà dei Frati „I FRATI“ vom Weingut Cà dei Frati. Das Weingut ist seit über 70 Jahren im Famili- enbesitz. Mittlerweile hat sich das Weingut der Familie Dal Cero zu einer statt- lichen Größe von 110 Hektar gemausert, wobei die Familie immer noch eine tiefe Verbundenheit zum Gardasee und speziell zu der gebietstypischen Lugana
beweist. Dieser, aus der autochtonen Rebsorte Trebbiano di Lugana gekelteter Weißwein, ist das Steckenpferd der Wein- macher vom Gardasee. Der Cà dei Frati Lugana „I FRATI“ besticht durch seinen feinen und blumigen Duft. Seine ange-
nehme Leichtigkeit wird begleitet von einer raffinierten Ele- ganz. Am Gaumen verspüren Sie, liebe Weinfreunde, delikate Aromen von weißen Blüten, Honig, Gewürzen und etwas Limettenschale und klingt mit einer feinen Mandelnote aus.
Ein sehr harmonisch und in sich stimmender Lugana, mit viel Schmelz und Crémigkeit auf der Zunge. Der Cà dei Frati zeigt einen sehr eigenen und immer wieder nachvollzieh- baren Weinstil, der für einen Verkoster immer im Gedächt- nis bleibt. Probieren Sie Ihn zu gegrilltem Fisch, Schalen & Krustentieren, zur kommenden Spargelzeit, oder ein- fach zum geselligen Weingenuss und Sie werden nicht erstaunt sein, warum dieser Lugana so hoch gelobt wird. Leider gibt es mit dem Wein ein Problem. Durch die weltweit enorm hohe Nachfrage, müssen die Men- gen verteilt werden und viele Weinfachhändler blei- ben schon während des Sommers auf der „Strecke“. Wir in der Vinothek des C+C Boxberg können Ihnen eine Ganzjahres-Versorgung gewährleisten. Während dieser Aktion darf ich Ihnen für den Lugana auch einen TOP-Preis von nur 8,49.- €uro netto anbieten. Ebenfalls sehr interessant ist der Cá dei Frati als Rosé, der super für die kommende Sommersaison sein wird. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse und sind
gespannt auf Ihre persönliche Meinung.
Mit weinfreundlichen Grüßen
    Ihr Carlo Weidner, Sommelier · Vinothek Boxberg C+C Neunkirchen Telefon 06821/984-156 · Fax 06821/984-299
e-mail: carlo.weidner@boxberg-cc.de
          Ausgabe 032 / April 2015
 25














































































   23   24   25   26   27