Page 42 - Ausgabe 032 / April 2015
P. 42

Anzeige
  Fünfter Blieskasteler Schutzengellauf
Helfen macht Spaß – ist das Motto und jeder ist eingeladen
wandte, Bekannte, Nachbarn, Geschäftsleute, Arbeitgeber, Kolleginnen oder Kollegen) zu su- chen, die beispielsweise einen festen Geldbe- trag (nach eigener Festlegung) oder eine Lauf- prämie pro gelaufene Runde (z.B. 0,50 Euro oder 30 Cent) als „Lohn der Mühen verspre- chen“ und auf einem Vordruck per Unterschrift bestätigen. Am 13. Mai dokumentieren Ihnen die „Blieskasteler Schutzengel“ direkt nach Ih- rem Lauf die tatsächlich von Ihnen absolvierte Rundenzahl auf einer schönen Urkunde, mit der Sie anschließend Ihre Laufprämie(n) bei Ihrem Sponsor bzw. Ihren Sponsoren einsam- meln. Das auf diese Weise eingesammelte Geld lassen Sie danach bitte zeitnah dem Schutzengelverein zukommen. Gerne stellt der Verein die hierfür von Ihnen benötigten Unter- lagen zur Verfügung.
Sie haben Fragen zu unserem Schutzen- gellauf? Rufen Sie einfach an: 06842-206, 06842-7081206. Wie bei jedem Schut- zengellauf werden Sie selbstverständlich mit Getränken und frischem Obst verpflegt. Der Blieskasteler Schutzengel- verein zählt auf Ihre geschätzte Unter- stützung. Wir freuen uns auf Sie! ■
Wieder in Betrieb
Winterpause bei der Grün- schnittannahme zu Ende
Wegen erfahrungsgemäß geringer An- lieferungsmengen gab es in den ver- gangenen Wochen bei der Abfuhr von privatem Grünschnitt mit Containern eine Pause in den Ortsteilen Einöd, Beeden und Jägersburg.
Diese Pause ist nun beendet. Die Grün- schnittcontainer stehen seit dieser Woche in den drei genannten Stadttei- len wieder bereit. Neben der Entsor- gung des Grünschnitts in Containern ist diese auch auf dem Waldparkplatz an der Kirrberger Landstraße jeweils mitt- wochs von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr möglich.
Darüber hinaus gibt es auch die Mög- lichkeit, Grünschnitt aus Privathaus- halten bei der Firma Jakoby, Michel- instraße 6, montags bis freitags von 7 bis 16.30 Uhr sowie samstags von 7 bis 12 Uhr abzugeben. Auch im Wert- stoff-Zentrum Am Zunderbaum kann zu den dort bestehenden Öffnungs- zeiten privater Grünschnitt in kleine- ren Mengen abgegeben werden. ■
  Der Blieskasteler Schutzengelverein führt am Mittwoch, 13. Mai 2015, in der Zeit von 08.00 bis 21.00 Uhr seinen 5. Schutz- engellauf auf der herrlichen Sportanlage des SC Blieskastel-Lautzkirchen in der Florianstraße Blieskastel durch.
Unter dem Motto „Helfen macht Spaß“ ist die gesamte Bevölkerung - ganz egal ob Jung oder auch schon etwas „in die Jahre gekommen“ - herzlich eingeladen. Es gibt keine Altersbe- grenzung und keine Zeitmessung, auch Walker, Rollstuhlfahrer usw. sind herzlich willkommen. Mit dem Erlös unseres Spen- denlaufes werden zwei Hilfsprojekte zugun- sten schwerstbehinderter Kinder aus unserer Region realisiert. Detaillierte Angaben zu die- sen Familien und den konkreten Projekten er- folgen in Kürze noch. Wir haben bereits unsere Unterstützung zugesichert, um den Kindern wie auch deren Eltern wenigstens ein klein
wenig mehr an Lebensqualität zu schenken. Und genau dafür brauchen wir Sie, nämlich viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit gro- ßen Herzen am Schutzengellauf, der in Form eines Spendenlaufes erfolgt.
Wie können Sie helfen? Dies geht ganz einfach...: Am 13. Mai die Laufschuhe schnü- ren, vorbeikommen, zwanglos in lockerer Atmosphäre und ohne Zeitmessung eine oder mehrere Runden auf der 400-Meter-Tartan- bahn der Sportanlage des SC Blieskastel-Lautz- kirchen laufen. Sie werden schnell feststellen, wie wohltuend es ist, gemeinsam mit anderen Menschen für unseren guten Zweck zu laufen. Jeder Schritt hilft helfen und fördert zudem Ihre Gesundheit. Jede Runde zählt und jeder Cent hilft den Familien. Es wäre großzügig von Ih- nen, einen kleinen „Obulus“ in unsere Spen- denkasse zu werfen. Dann haben Sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für die schwerst- behinderten Kinder „etwas Gutes“ getan. Es ist auch möglich, sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung eigene Sponsoren (Eltern, Ver-
   „Helfen macht Spaß“ ist das Motto, welches hier sichtbar gut umgesetzt ist.
 SD1411
KAUFLÄDCHEN Inhaber: Traudel Grenda
Keramik, Deko, Geschenke, Holzspielzeug
• Keramikartikel aus eigener Herstellung • Erstellung auf Kundenwunsch
• Einzigartige Geschenkideen
       Kaiserstraße 114 · 66459 Kirkel · Tel.: 0 68 49/21 90 38 · Mobil: 01 71/2 81 32 29 Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 9.00 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung
 Ausgabe 032 / April 2015
 42












































































   40   41   42   43   44