Image
Image
Display Image

Juni 2023 Ausgabe 130 - Homburg

Image

Neuer Vorstand

Die Jahreshauptversammlung des Kaninchenzuchtverein SR67 Beeden e.V. musste einen neuen Vorstand wählten, da der bisherige Vorstand aus gesundheitlichen bzw. beruflichen Gründen nur zum Teil wieder angetreten war. 

Nachdem die üblichen Regularien abgehandelt waren, wurde Gerhard Wagner zum Versammlungsleiter gewählt. Die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig. Wagner erinnerte in einer kurzen Ansprache an die Entwicklung des Vereins, der sich unter dem bisherigen Vorstand ein Vereinsheim geschaffen hatte, das zu einem der Treffpunkte in Beeden geworden ist. Wagner dankte allen bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit und leitete die anschließende Wahl. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen, Vorsitzender wurde Charly Feix, sein Stellvertreter wurde Horst Müller, Kassiererin blieb wie bisher Laura Lindemann, zur Schriftführerin Katja Lambert gewählt, Pressewart blieb Karl-Theo Dzieia. Als Zeugwart wurde Markus Kling
Schenk, Silvia
28. Mai 2023
Image

Nachfolgerin von Dr. Christel Bernhard

Wo könnte eine Archäologin sich und ihre Arbeit besser vorstellen als an einem Ort des Geschehens? Dr. Katja Grüneberg-Wehner hat zum 1. März die Nachfolge von Dr. Christel Bernhard im Bereich Archäologie bei der AQuiS des Saarpfalz-Kreises angetreten.

Sie wird zukünftig – grob umfasst – landschafts- und burgenarchäologische Projekte planen und umsetzen. Dabei ist es ihr ein besonderes Anliegen, diese stärker in die Öffentlichkeit zu bringen. Ein ausladendes Arbeitsumfeld bietet natürlich die Kirkeler Burg, wo sich Dr. Katja Grüneberg-Wehner mit Landrat Dr. Theophil Gallo, Anja Lange, Prokuristin der AQuiS GmbH, Frank John, Bürgermeister von Kirkel, und Dominik Hochlenert, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Kirkel und zuständig für das Sachgebiet Kultur und Tourismus der Gemeinde, jüngst zu einem Austausch traf.  Zu den Gesprächsthemen zählten u. a. eine ganzheitliche Betrachtung des Saarpfalz-Kreises unter dem Aspekt der Siedlungsforschung mit Kartierung von Burgen
Schenk, Silvia
24. Mai 2023

47. Maifest macht Straßensperrungen notwendig

An diesem verlängerten Pfingstwochenende wird an vier Tagen von Freitag bis Montag, vom 26. bis zum 29. Mai, das 47. Homburger Maifest gefeiert. Aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung wird dieses Fest zu einigen Einschränkungen und Sperrungen führen. 

So wird die Talstraße ab der Einmündung Gerberstraße am Freitag, 26. Mai, ab 18 Uhr bis zum Ende des Veranstaltungstages sowie am Samstag, 27. Mai, ab 16 Uhr bis zum Ende des Veranstaltungstages am Sonntag, 28. Mai, gegen 22 Uhr gesperrt. Weiterhin wird die Saarbrücker Straße ab der Gerberstraße am Freitag, 26. Mai, von 18 bis 23 Uhr und am Samstag, 27. Mai, von 16 bis 23 Uhr gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Innenstadt- und Altstadtbereich zum Zeitpunkt der Sperrungen z. B. über die Kaiserstraße oder die Umgehungsstraße (Richard-Wagner-Straße) zu umfahren. Der Anliegerverkehr wird weitgehend zugelassen. Gesperrt wird darüber hinaus auch der Parkplatz vor dem Homburger Hof.
Schenk, Silvia
24. Mai 2023
Image

Tag der Kinderbetreuung

Zum Tag der Kinderbetreuung am 15. Mai würdigten Bürgermeister und Beigeordneter besonderes Engagement und Leistung der Fachkräfte an ihren Kita-Standorten.

Der Montag nach Muttertag, von pädagogischen und Elterninitiativen zum bundesweiten „Tag der Kinderbetreuung“ ausgerufen, ist allen Fachkräften in den Kitas und in der Kindertagesbetreuung gewidmet. Hier werden durch anspruchsvolle und zugleich einfühlsame Pädagogik schon früh die Weichen für die Entwicklung von Kindern gestellt und zudem Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geschaffen. „Welch große Bedeutung betreuende und pflegende Kräfte für das gesamtgesellschaftliche Funktionieren haben, zeigte sich gerade in den letzten Jahren unter den erschwerten Umständen bedingt durch die Situation mit Corona. Vielen Eltern dürfte dabei einmal mehr deutlich geworden sein, wie wichtig die pädagogischen Fachkräfte mit ihren vielfältigen Aufgaben sind. Dieser bundesweite Aktionstag ist eine wunderbare Gelegenh
Schenk, Silvia
24. Mai 2023
Image

Nächstes Meisterkonzert im Kulturzentrum Saalbau

Zum nächsten Meisterkonzert im Homburger Saalbau ist am Donnerstag, 1. Juni, das erfolgreiche „Wave Quartet“ zu Gast. Karten gibt es in der Tourist-Info am Kreisel in der Talstraße 57a sowie beim Ticketanbieter ticket regional und – falls noch vorhanden – an der Abendkasse. Der Künstlerische Leiter der Homburger Meisterkonzerte, Markus Korselt, wird ab 19 Uhr einen Einblick in das Programm geben, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Seiner großen Leidenschaft für die Musik des Barock folgend, wollte der weltweit renommierte Marimba-Spieler Bogdan Bacanu Johann Sebastian Bachs Konzerte für zwei Cembali auch für Marimba spielbar machen und suchte sich mit Christoph Sietzen, Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbs und ECHO „Rising Star“, Emiko Uchiyama, Gewinnerin von mehreren internationalen Marimba-Wettbewerben, sowie Nico Gerstmayer, Schlagwerker im Bruckner Orchester Linz, drei hochkarätige Kollegen um als „Wave Quartet“ auftreten zu können. Seine offizielle Geburtsstund
Schenk, Silvia
24. Mai 2023
Image

Jonas Holzweißig bleibt der U23 erhalten

Die Kaderplanung bei der Homburger U23 für die neue Saison schreitet weiter voran. So hat Innenverteidiger Jonas Holzweißig seinen Vertrag bei den Grün-Weißen um zwei Jahre verlängert. 

onas Holzweißig kam im Januar dieses Jahres vom Landesligisten FC Bierbach nach Homburg. In seiner Jugend spielte der 22-Jährige hauptsächlich bei der SV 07 Elversberg. 2017 schaffte der Verteidiger dort mit der U17 in den Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. In der A-Junioren-Regionalliga Südwest führte Holzweißig die Mannschaft später als Kapitän aufs Feld. In der Oberliga-Rheinland-Pfalz/Saar absolvierte der gebürtige Homburger für die SVE 19 Einsätze und erzielte dabei zwei Tore. In der Rückrunde der Schröder-Liga Saar kam Holzweißig für die Homburger bisher fünfmal zum Einsatz. Aufgrund einer Schulterverletzung musste der 22-Jährige rund einen Monat pausieren. Nun hat Holzweißig seinen Vertrag bei der U23 um zwei weitere Jahre verlängert.„Ich freue mich auf meine weitere Zuku
Schenk, Silvia
24. Mai 2023
Image

Produkte aus dem Bliesgau

Die Streuobstwiesen gehören zum vertrauten Bild in der Kulturlandschaft des Biosphärenreservats Bliesgau. Sie gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas.

Im Gegensatz zu Obst aus fernen Ländern oder von riesigen Plantagen setzt man bei Streuobst auf die extensive Nutzung und den Verzicht chemischer Pflanzenschutzmittel und synthetischen Dünger. Somit kann einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren das Überleben gesichert werden. Da die Arbeit und Pflege sehr aufwendig ist, entstehen wertvolle und nachhaltig erzeugte Produkte. Für Streuobstwiesen gilt ganz klar: „Erhalt durch Nutzung“. Unter dem Motto „Kurze Wege – Langer Genuss“ setzt sich die Regionalvermarktungsinitiative Bliesgau Genuss e. V. für die umweltschonende Erzeugung von regionalen Lebensmitteln sowie deren Verarbeitung und Vermarktung im Biosphärenreservat Bliesgau ein. Viele der Betriebe setzen dabei auf den Einsatz von Streuobst als Rohstoff für ihre Produkte, wie beispielsweise Marmeladen und Aufstric
Schenk, Silvia
23. Mai 2023
Image

Alt-Pfadfinder zu Gast im Römermuseum

Kürzlich war eine Pfadfindergruppe des Verbandes deutscher Altpfadfindergilden für mehrere Tage im Saarland zu Gast. Am vergangenen Freitag besuchte die Gruppe, die zwei Mal im Jahr eine gemeinsame Fahrt unternimmt, das Römermuseum, wo sie von Bürgermeister Michael Forster und dem Geschäftsführer der Stiftung Römermuseum, Philip Scheidweiler, begrüßt wurde. 

Die mehr als 20-köpfige Gruppe der Gilde West, zu der die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland gehören, hatte zuvor bereits den Landtag in Saarbrücken besucht und sich von Landrat Dr. Theophil Gallo die Besonderheiten der Biosphäre Bliesgau erläutern lassen.  Bürgermeister Forster bedankte sich bei den 26 Altpfadfinderinnen und Altpfadfindern für die Entscheidung, das Römermuseum zu besuchen und begrüßte die Gäste im Mannlich-Salon des Edelhauses. Er ging dabei auf die Besonderheiten Homburgs näher ein, erläuterte die industrielle Ausrichtung der Stadt und hob die Bedeutung des Universitätsklinikums und de
Schenk, Silvia
23. Mai 2023
Image

Bürgermeister Michael Forster kündigt neue Rollsportbahn an

Mit guten Neuigkeiten für den Eis- und Rollsportclub Homburg (ERCH) hat Bürgermeister Michael Forster am vergangenen Samstag das 29. Internationale Kriterium des ERCH auf der Rollsportanlage in den Schrebergärten in Homburg eröffnet. 

Bei seiner Begrüßung sagte der Bürgermeister den Sportlerinnern und Sportlern sowie den Verantwortlichen des Vereins zu, dass es zu 99 Prozent eine neue Rollsportanlage geben werde. Es fehle lediglich noch eine Unterschrift. Doch sei sowohl in der Verwaltung als auch im Stadtrat klar, dass mit dem Verkauf des städtischen Grundstücks, auf dem sich die derzeitige Anlage befindet, an einen Investor, ein Neubau kommen werde. „Die Planung für einen Neubau ist bereits ausgeschrieben worden“, sagte Forster, der auch die Schirmherrschaft für die Wettbewerbe am vergangenen Wochenende übernommen hatte. Die ebenfalls zum offiziellen Auftakt der Wettkämpfe anwesende Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport, Astrid Bonaventura, und der Sportbeigeordnete Dr. E
Schenk, Silvia
23. Mai 2023