Image
Image
Display Image

Fest zum Weltkindertag

Am 21. September 2024 findet zwischen 14 und 18 Uhr in der Kleiststraße und auf dem Schulhof der Bachschule das diesjährige Kinderfest zum Weltkindertag statt.

Familien haben neben den zahlreichen Angeboten auf dem Fest auch die Möglichkeit, Kinderkleidung und Kinderspielzeug auf einem Flohmarkt zu verkaufen. Interessierte wenden sich bitte an Nicole Reif vom Familienbüro, Tel. (06821) 202-417, E-Mail nicole.reif@neunkirchen.de oder an Eva Schulz vom Kinderbüro, Tel. (06821) 202-424, E-Mail eva.schulz@neunkirchen.de. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. © Stadt NK
Schenk, Silvia
23. Jul 2024

Kranstellung

Am Dienstag, 30. Juli, wird in der Zeit von 6 Uhr bis voraussichtlich 11 Uhr im Bereich Ostring 88 die Straße wegen einer Kranstellung voll gesperrt.

Darauf weist die Ortspolizeibehörde hin.Eine Umleitung wird eingerichtet. © Stadt HOM
Schenk, Silvia
23. Jul 2024
Image

Einzigartige Sonderführung "Der Sonne entgegen" im Erlebnisort Reden

Am 04. August 2024 bietet die Tourismus- und Kulturzentrale des LandkreisesNeunkirchen (TKN) im Erlebnisort Reden eine besondere Führung an, dieInteressierte nicht verpassen sollten. Die Besucher werden von der Ruhe und dereinzigartigen Atmosphäre dieses einmaligen Ortes verzaubert sein. Frühaufsteheraufgepasst: Es geht der Sonne entgegen!

Der erfahrene Gästeführer Stefan Forster nimmt die Teilnehmer mit auf eine spannende Tour zum Haldenplateau der Bergehalde im Erlebnisort Reden. Während der Führung erzählt er „Geschichte und Geschichten“ rund um den Saarbergbau, und das alles im charmanten saarländischen Dialekt. Oben angekommen, erwartet die Teilnehmer ein leckeres Frühstück, bei dem sie den atemberaubenden Sonnenaufgang genießen können. Ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergessen wird! „Nutzen Sie diese Gelegenheit, um den Erlebnisort Reden in einer ganz neuen Perspektive zu erleben. Genießen Sie die frische Morgenluft, lernen Sie Interessantes über den Saarbergbau u
Schenk, Silvia
23. Jul 2024
Image

Stadtfest Zweibrücken startet

AmFreitag 26.7. um 18:00 Uhr ist die offizielle Eröffnung des mittlerweile 43. Stadtfestes Zweibrücken. Seit Jahren ist diese Veranstaltung die größte ihrer Art in der gesamten Westpfalz und dem angrenzenden Saarland und bietet ein Riesenprogramm auf acht Bühnen mit über 200 Stunden Musik.

Programmhöhepunkt in diesem Jahr ist am Sonntag, 28. Juli der Künstler Oli P. auf der Hauptbühne am Alexanderplatz. Neu in diesem Jahr ist eine Techno Stage auf dem Schlossplatz mit vielen bekannten DJs. Viele renommierte Künstler und Bands sind auch beim diesjährigen Stadtfest mit dabei und geben sich die Klinke oder besser Bühnen in die Hand. Unter anderem die Queen Kings, From da Soul, Krachleder, Changes, Sin-City, SKA Einsatzkommando, Firma Holunder, The Dullahans und noch viele mehr. Das komplette Programm mit allen Programmzeiten gibt es in Internet unter www.stadtfest.zweibrucken.de zum Nachlesen. Über 150 Stände mit Speisen und Getränke runden das „Fest der Feste“ in der Rosenstadt
Schenk, Silvia
23. Jul 2024

Beratungsbüro informiert ab 1. August

Die Kreisstadt Neunkirchen startet das neue Programm „Förderung von Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen“ für Eigentümerinnen und Eigentümer von Gebäuden in der Innenstadt. 

Wer ein Gebäude im Fördergebiet besitzt und sich für das Programm interessiert, kann sich ab 1. August immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr im KOMMzentrum, Kleiststraße 30 b, informieren. Dort bietet das von der Stadt beauftragte externe Büro „Kommunalentwicklung Kempf“ Beratungsleistungen, die von der Erstberatung bis zur Umsetzung der Maßnahme begleiten. „Ziel der Förderungen ist es, Modernisierungsimpulse zu setzen. Die Attraktivität der Innenstadt soll insgesamt gesteigert und dadurch auch der Wohnstandard verbessert werden. Von den Modernisierungszuschüssen profitieren letztlich also nicht nur einzelne Eigentümer, sondern das gesamte Fördergebiet. Mit der Förderung wollen wir privates Investitionskapital für die Innenstadt aktivieren“, sagt Oberbürgermeister Jörg Aumann. Im Rahmen der Integrie
Schenk, Silvia
23. Jul 2024

Am Freitag und Samstag geht der Musiksommer weiter

Am Freitag und Samstag, 26. und 27. Juli, geht auf dem Historischen Marktplatz der Homburger Musiksommer in eine neue Runde. In der Reihe Querbeat am Freitagabend ab 19 Uhr ist die Band Rock Factory zu Gast. Zum Jazz-Frühschoppen am Samstagmorgen um 11 Uhr begrüßen bossa´68 das Publikum.

Rock Factory ist eine achtköpfige Band, die 2018 von Musikern mit jahrelanger Erfahrung im professionellen und semi‌professionellen Bereich unterschiedlichster Musikrichtungen gegrün‌det wurde. Sie haben sich der Rockmusik der goldenen Zeit des Rock während der 70er-, 80er- und 90er-Jahre verschrieben. Dabei steht neben der Liebe zum Detail auch die Spielfreude und Begeisterung für die Musik im Vordergrund. Zum Programm gehören Songs von Rockgrößen wie Chicago, Boston, Journey, Tina Turner, Cher, Mothers Finest, Led Zeppelin, Bon Jovi, Eagles, Toto und vielen mehr, die in spannenden zeitgemäßen Versionen dargeboten werden. Zur Besetzung gehören Svenja Meyer, Martin Herrmann und Dennis Klein (G
Schenk, Silvia
22. Jul 2024
Image

„uff die Neinkeijer Hitt“

Am Sonntag, 4. August, findet die nächste öffentliche Kostümführung über den Neunkircher Hüttenweg statt. 

Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Vorplatz der Stummschen Reithalle. Als Hüttenwerksarbeiter Alfred und Stumm-Tochter Bertha nehmen Heike Lismann-Gräß und Paulina Gräß ihre Gäste mit auf eine Zeitreise „uff die Neinkeijer Hitt“. Ein besonderer Höhepunkt der Führung ist die Besteigung eines Hochofens, von dem sich eine tolle Aussicht über Neunkirchen bietet.  Eine Anmeldung zur Kostümführung ist nicht erforderlich. Erwachsene zahlen 5 Euro, Jugendliche ab 12 Jahren 2 Euro, Kinder dürfen kostenlos teilnehmen.Weitere Informationen zu Gruppen-, Kostüm- und kulinarischen Führungen über den Hüttenweg – auch zu Wunschterminen: Tel. (06821) 202-122, www.neunkirchen.de/huettenweg. © Stadt NK
Schenk, Silvia
22. Jul 2024

1,5 Millionen Euro für neues Feuerwehrgerätehaus in der Gemeinde Schiffweiler

„Das neue Feuerwehrgerätehaus bietet der Schiffweiler Feuerwehr optimale Bedingungen für ihre unverzichtbare Arbeit und garantiert eine schnelle Einsatzbereitschaft. Das Pfingsthochwasser hat einmal mehr deutlich gezeigt, wie entscheidend der Einsatz unserer Feuerwehren nicht nur bei Brandereignissen ist. Deshalb ist es umso wichtiger, in die Infrastruktur zu investieren, die ihnen die Erfüllung dieser Aufgaben ermöglicht. Nur so können die Sicherheit und der Schutz der Bürgerinnen und Bürger weiterhin gewährleistet werden.“

Der Neubau des Löschbezirks Nord entstand durch die Zusammenlegung der bisherigen Löschbezirke Stennweiler und Schiffweiler. Die Zusammenführung zu einem starken Löschbezirk Nord bringt erhebliche Vorteile in der Koordination und Einsatzfähigkeit mit sich. Das neue Feuerwehrgerätehaus besteht u.a. aus einer großzügigen Fahrzeughalle mit einer Fläche von über 450 Quadratmetern, die Platz für sechs Feuerwehrfahrzeuge bietet. Darüber hinaus sind auf weiteren
Schenk, Silvia
22. Jul 2024

TubeTalk Staffel 2

Die zweite Staffel von TubeTalk startet mit einer bedeutenden Änderung: Tina Hoffmann übernimmt die Moderation der beliebten Diskussionsrunde. Der bisherige Moderator, EinfachLukas, tritt einen Schritt zurück und wird sich im Hintergrund um die technische Umsetzung, insbesondere um Bild und Ton, kümmern. Gründe für diesen Wechsel wurden bislang nicht bekanntgegeben. Auf Instagram gab EinfachLukas lediglich bekannt, dass er sich nun verstärkt hinter den Kulissen engagieren werde, um die Qualität der Sendung weiter zu verbessern.

Die neue Staffel setzt sich mit drängenden gesellschaftlichen Themen auseinander. Im Fokus stehen die Gesundheitspolitik, Depressionen im Kindes- und Jugendalter sowie der Fachkräftemangel in der Pflege. Die Auftaktfolge verspricht bereits spannende Diskussionen und tiefgehende Einblicke in diese relevanten Themenbereiche. Zu den Gästen der ersten Folge gehören: Lisa Hensler – SPD Bürgermeisterin der Stadt NeunkirchenSaskia Kirchner – Mitglied der Jusos
Schenk, Silvia
22. Jul 2024

Sechs Bäume auf dem Schlossberg müssen gefällt werden

Die Abteilung Umwelt und Grünflächen der Stadtverwaltung Homburg informiert darüber, dass in dieser Woche an der Schlossberg-Höhen-Straße auf dem als Parkplatz genutzten Sandsteinplateau sechs Robinien gefällt werden müssen. 

Der Grund für diese Maßnahme ist der schlechte Zustand der Bäume: Sie sind abgängig, teilweise sehr vergreist, stark geschädigt und haben aufgrund der anhaltenden Trockenheit erheblich gelitten.Diese Fällungen sind nach eingehender Untersuchung notwendig, um die Sicherheit in diesem Bereich zu gewährleisten, und auch zugunsten der verbleibenden Vegetation. © Stadt HOM
Schenk, Silvia
22. Jul 2024