Image
Image
Display Image
array(1) { [0]=> array(3) { ["image"]=> object(Cms\Media)#50 (2) { ["cache":protected]=> array(0) { } ["id":protected]=> int(119274) } ["title"]=> string(106) "Die Gästeführung „Zweibrücken mit dem Zweirad“ ist ein weiteres Angebot für Radlerinnen und Radler" ["copyright"]=> string(36) "Archiv des Kultur- und Verkehrsamtes" } }

STADTRADELN-Kampagne

Zweibrücken ist wieder angemeldet

Die Stadt Zweibrücken macht vom 10. bis zum 30. Juni 2024 wieder beim STADTRADELN mit. Aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und für mehr Radförderung zu sammeln.

Mit der kostenfreien STADTRADELN-APP können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. Im letzten Jahr sind 897 Menschen für Zweibrücken geradelt, sie legten 189.414 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Das Organisationsteam erhofft sich durch die Verschiebung des STADTRADEL Zeitraums vom Mai in den Juni eine stärkere Teilnahme aufgrund der voraussichtlich wärmeren Temperaturen. Passend zum Beginn des STADTRADELNS findet am Sonntag, dem 16. Juni der 9. fahrRadTag mit CitySkating ab 10 Uhr auf dem Herzogplatz in Zweibrücken statt. Alle mit dem Rad gefahrenen Kilometer können natürlich beim STADTRADELN gutgeschrieben werden.

Die Gästeführung „Zweibrücken mit dem Zweirad“ ist ein weiteres Angebot für Radlerinnen und Radler. Frank Decker und Miriam Krumbach begleiten die zweistündige Radführung zu den etwas außerhalb liegenden Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Fahrtweg von circa 12 Kilometern hat keine größeren Steigungen, normale Kondition ist ausreichend. 

Treffpunkt: Herzogplatz, Dauer: 2 Stunden, Teilnehmerpreis: 8 Euro pro Person 

Termine: Sonntag, 5. Mai, 14 Uhr, Sonntag, 23. Juni, 14 Uhr und Freitag, 2. August, 18 Uhr.

„Es freut mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr unsere Angebote für die ganze Familie wieder gemeinschaftlich anbieten können“, so Beigeordnete Christina Rauch. „Sie bieten Spaß für klein und groß und sind eine tolle Gelegenheit, um zusammen aktiv zu werden und einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz sowie zur Nachhaltigkeit zu leisten. Darüber hinaus bringen die Veranstaltungen, das Fahrradfahren und Skaten viel Freude und Abenteuer in den Alltag. Die Routen sind sorgfältig ausgewählt und bieten eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Schönheiten. Daher - wenn Sie Lust haben, sich aktiv zu beteiligen und etwas für Ihre Gesundheit, das Klima und die Nachhaltigkeit zu tun - machen Sie mit! Es wird ein unvergessliches Erlebnis sein. Ich selbst werde auch in diesem Jahr wieder aktiv teilnehmen. Ich finde, Radfahren und Skaten machen nicht nur Freude, sondern man setzt sich zudem mit dem Rad als Autoersatz direkt fürs Klima ein und integriert Bewegung und Sport in den Alltag. Ich bedanke mich beim Planungsteam und den Helfenden für die Konzeption und Durchführung der Veranstaltungen.”

Alle, die in Zweibrücken arbeiten oder studieren, dürfen sich ebenfalls bereits jetzt unter www.stadtradeln.de anmelden.

Weitere Informationen und Radkarten aus der Region erhalten Sie beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Maxstraße 1,66482 Zweibrücken, Tel. 06332-871 -471, tourist@zweibruecken.de. © Stadt Zweibrücken

Schenk, Silvia
02. Apr 2024